Worauf es ankommt

Hochwertige Bewerbungsbilder, Bewerbungsfotos, Nürnberg worauf es ankommt

Das A und O bei Bewerbungsbildern

Wir möchten Ihnen hier ein paar Informationen geben, worauf es bei Bewerbungsbildern maßgeblich ankommt. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass es oft zu Missverständnissen kommt oder falsche Vorstellungen vorliegen.

Die mit Abstand wichtigste Message, die mit dem Bewerbungsbild transportiert werden soll, ist Sympathie.
Der Betrachter - Ihr potentieller neuer Arbeitgeber - muss die abgebildete Person auf dem Bild sympathisch finden. Wie diese Sympathie in den Bildern transportiert wird, ist unsere Aufgabe. Wenn dieses Element jedoch fehlt, ist das Bild definitiv nicht zu gebrauchen.

Ein weiterer, sehr wichtiger Aspekt ist die authentische Darstellung Ihrer Person.
Es macht keinen Sinn, einen 25-jährigen Berufseinsteiger, der gerade sein Studium abgeschlossen hat, als selbstbewussten Manager darzustellen. Spätestens, wenn der Arbeitgeber dann den Lebenslauf sichtet und merkt, dass das Bild nicht zu den Inhalten der Bewerbung passt, werden Zweifel aufkommen, die es zu vermeiden gilt. Ebenso werden wir nie eine berufserfahrene Dame im fortgeschrittenen Alter als liebevolles Mauerblümchen mit Barbiepuppenhaut darstellen.
Hier kommt es oft zu Missverständnissen. Es ist von der Bildbearbeitung her überhaupt kein Problem sämtliche Gesichtsfalten zu retuschieren oder ein Doppelkinn zu entfernen. Jedoch ist es gerade bei dieser Art der Aufnahmen sehr wichtig, dass Sie das Bild so darstellt, wie Sie später auch beim Vorstellungsgespräch erscheinen.

Weiterhin ist es wichtig, dass der Betrachter auf dem Bewerbungsbild  erkennt, dass Sie sich die Mühe gemacht haben einen professionellen Fotografen zu wählen und die Bilder nicht in einem Passbildautomaten oder in einem Fotostudio im Vorbeigehen entstanden sind.
Obwohl dies sehr wichtig ist, stellt dieser Aspekt uns selten vor eine Herausforderung, denn durch die Bildsprache, -ausschnitt und -bearbeitung wird Ihr Bild definitiv diesem Anspruch gerecht.