Feuertanz Festival 2014

23.06.2014 //

Seit 2008 jedes Jahr in Folge - allesamt sind in Abenberg auf der Burg und machen fleißig Fotos!

War das ein Wochenende!

Steffen war seit Donnerstag auf der Burg und Freitag zunächst alleine im Einsatz. Samstag kamen dann zum Glück Hanna und Amo nach, so dass der 2. Festivaltag “entspannter” ablief, da wir uns die Aufgabenbereiche teilen konnten.

Foto: Steffen Oliver Riese

 
Wetter hätte nicht besser sein können für ein Open Air. Freitag eher kühler aber trotzdem sonnig, Samstag war es dann fast nur sonnig bei angenehmen T-Shirt-Temperaturen und es fiel an beiden Tagen kein einziger Tropfen vom Himmel.

Foto: Steffen Oliver Riese

 
Abwechslungsreiche Bands standen auf der Bühne – von ruhig bis rockig war alles vertreten. Samstag, trotz der Public Viewing Unterbrechung, hätte zu den Auftritten von Letzte Instanz und Headliner In Extremo, keine Maus mehr auf das Gelände gepasst. Stimmung war der Hammer.

Foto: Amory Salzmann

 
3 Nächte haben wir im Burgturm verbracht. Gestern ging es kurz vor Mittag nach Hause – die Vorfreude war aber gering. Tausende von Aufnahmen wollten sortiert und aufbereitet werden. Um ca. 22:00 waren wir von unserer Seite mit den Bildern fertig. Der Webmaster (der 4 Tage mit einer Band auf Tour war und erst kurz vorher nach Hause gekommen ist – Hut ab!) benötigte dann noch bis heute Morgen und kurz vor 3:00 waren die offiziellen Bilder vom Feuertanz Festival 2014 online auf der Webseite.

Foto: Amory Salzmann


Erschöpfung ist bei uns nicht zu leugnen. Die ersten Rückmeldungen zu den Fotos sind aber positiv. Bevor aber eine kleine Auswahl an Bildern dran ist, ein paar Worte zum Dank…

Foto: Steffen Oliver Riese


Den Securities von Consec, den Jungs und Mädels vom Bierstand, den Herren hinter der Bühne und dem Team von Hotel Burg Abenberg aber auch allen, die uns an diesem Wochenende begleitet und unterstützt haben, danken wir ganz herzlich.

Wie schon erwähnt, musste “ich” am Freitag alleine das Festival in Bildern festhalten. Ohne Hanna und vor allem Amo hätten wir aber nicht annähernd solche Fotos abliefern können, die nun ihren Weg in die Galerie auf der offiziellen Webseite gefunden haben. Danke Euch!