Portraitaufnahmen für den UNICUM Verlag

29.03.2013 //

Portraitaufnahmen von einer Adidas Mitarbeiterin wurden diese Woche in Herzogenaurach erstellt. Und auch das war kein "typischer" Auftrag

Das monatlich erscheinende "UNICUM" Magazin ist mindestens jedem deutschen Studenten ein Begriff. In jeder deutschen Uni liegt es aus und berichtet über Dinge, die gerade für diese Zielgruppe interessant sind.

In der Ausgabe für den Mai wird u.a. über Nachhaltigkeit in großen deutschen Unternehmen berichtet. Dafür wurde bereits eine Mitarbeiterin von Adidas interviewt - nun musste noch ein Portrait von der Dame her.

Das Besondere.... Fotografen neigen von Hause aus eigentlich dazu, lieber ein bisschen zu hochwertig zu arbeiten als andersrum. Eigentlich logisch. In diesem Fall sollte aber eine Aufnahme her, die sich deutlich von den Hochglanzportraits abgrenzt und auf keinen Fall mit einem Advertorial verwechselt werden sollte (aber natürlich nicht so aussieht, als wäre das Bild im Vorbeigehen entstanden).

Vorgestern haben wir die Bilder, natürlich komplett ohne Bildbearbeitung, dem Kunden übergeben. Die Rückmeldung: "Hallo Herr Riese, sehr schön – gefällt mir richtig gut."